(Zen) Meditation „In der Ruhe liegt die Kraft“

Qigong ist die Energielehre, welche der traditionellen chinesischen Medizin „TCM“ zugrunde liegt.
Sie ist eine mehrere tausend Jahre alte Kombination von Atem-, Bewegungs- und Meditationsübungen aus China, mit deren Hilfe der Energiefluss im Körper gefühlt und gelenkt werden kann.

„Qi“ steht für biologisch-vitale Lebenskraft
„Gong“ bedeutet üben, arbeiten, trainieren
Für Anfänger leicht zu erlernen
Sanfte und einfache dynamische Bewegungen
Abgestimmte Übungen für Einsteiger

Bang Gong (mit Stab) ist ein bewusstes Körper-Energie-Training, bei dem Kommunikation der drei Ebenen Geist - Gefühl - Körper stattfindet.


Bang Gong
Bewusstes Wahrnehmen des Körpers
Mit Achtsamkeit und Aufmerksamkeit bewegen, ohne uns zu überfordern
Verbinden von innerer Ruhe und äußerer Bewegung

Was kann QiGong im Krankheitsfall >>

Kurse >>

„Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.“ Laotse